Seite druckenPDF Version herunterladenSeitenstruktur anzeigenSeite durchsuchen
nach oben

Antragsformulare

Der Antrag auf eine Kennung ist "als ein Blatt" abzugeben ("geheftete" Exemplare sind unzulässig)! Der Ausdruck muss also beidseitig erfolgen. (Personen-bez.: "lange Kante" , Projekt-bez.: "kurze Kante")

Der Ergänzungsantrag ist zu verwenden für die

Für einen Web-Auftritt auf den Servern des RRZ müssen Sie eine Projekt-bezogene Kennung beantragen ("WWW-Bearbeitung" ankreuzen!) und in einem Antrag für einen Web-Auftritt gewünschte Darstellung und Ressourcen spezifizieren.

Für Farbdruck / A0-Plotten ist keine gesonderte Berechtigung (mehr) erforderlich.
Zur Nutzung muss die eigene Kennung über ein ausreichendes Druckkontingent verfügen.

Nutzung der nur begrenzt verfügbaren Ressourcen für Multimedia-Bearbeitung ist rechtzeitig für ein konkretes Vorhaben zu beantragen und wird nicht "auf Dauer" vergeben.

Die "explizite" Verlängerung von Studierenden-Kennungen per Antrag ist nur notwendig, wenn die "automatische" Verlängerung auf Basis der Immatrikulationsdaten der Univ. Hamburg nicht "greift" (dies wird rechtzeitig vor dem Verlängerungstermin per E-Mail an die zugehörige Adresse auf dem Server public.uni-hamburg.de mitgeteilt).

 

Autor: Heinrich Trost, Stand: 24.04.2007 16:17 Uhr

 Impressum  Datenschutzerklärung